Herz

Share

Inhalt

Die Kölner Tauchschule Tropical Dive ist für unsere Helden der Ort, wo sie nach der Arbeit gemeinsam aus dem Alltag „abtauchen“ können.

Alltag, das ist für Georg seine Arbeit als Kommissar und seine Ehe mit Gisela, für Martin der Job im Krankenhaus und seine Familie, für die in Scheidung lebende Dora das von ihr geführte Sonnenstudio und für Cem die Arbeit als Dolmetscher. Anders sieht das Leben von Marcel aus, dem Inhaber des Tropical Dive. Seine Leidenschaft gehört nicht nur der Unterwasserfotografie, sondern auch der verheirateten Marlis, mit der er eine Affaire Hat. Marcel kann sich der Rachegelüste ihres Mannes Günter sicher sein. Günter, Vertreter für Werkzeuge, entdeckt ausgerechnet an dem Tage, als er seinen Job verliert, die Liebschaft der beiden…

„Herz“ verknüpft die Geschichten dieser ganz normalen Menschen, ihre Sorgen und Sehnsüchte. So kommt der Arzt Martin in Gewissenskonflikte, als er ein junges Mädchen nicht vor dem Selbstmord bewahren kann. Cem wird zu Cyrano de Bergerac, weil er sich in eine junge Frau verliebt, für die er vor Gericht zu dolmetschen hat. Georg muss erleben, dass Gisela sich aus Ekel vor seiner Arbeit von ihm abwendet. Er landet bei Dora, die immer noch von der Liebe träumt…

„Herz“ ist ein realistisches Drama, das bei aller Härte an den Menschen glaubt. So schließt sich der Kreis, wenn kurz nach dem Tod des jungen Mädchens der Schrei von Martins neugeborenem Kind der Welt verkündet: Seht, das Leben geht weiter!

Produktionsfirma

X Filme Creative Pool

Produzent*innen
Regie & Drehbuch

Horst Sczerba

  • WDR: Katja de Bock
  • ARTE: Andreas Schreitmüller
Ton

Martin Müller

Kamera

Carl. F. Koschnick

Szenenbild

Volker Schaefer

Maskenbild

Daniel Schroeder

Stamatia Gotsi

Schnitt

Marcel Peragine

Komposition

Dirk Raulf

Casting

Anja Dihrberg

Besetzung
  • Stefan Arndt
  • Manuela Stehr