Küss mich, Hexe

Share

Inhalt

Die Geschichte der Hexe Karla ist angesiedelt im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg. Karla wohnt in einer WG mit dem jungen Priesteranwärter Boy, führt einen Naturheilmittelladen und betreut nebenbei die von ihrer Mutter vernachlässigte Nachbarsgöre Luzie. Dummerweise muss sie mit ihrer Hexenfreundin Miranda in der Walpurgisnacht dem Teufel als Gegenleistung für ihre Zauberkräfte ein Opfer bringen, diesmal ein besonderes, einen Menschen.

Die Wahl fällt ausgerechnet auf Harry, einen zunächst skrupellosen Sensationsreporter, in den sich Karla aber im Laufe der vier Reinigungsrituale, die sie mit ihm durchexerzieren muss, verliebt.

Zwei Hexen, unterschiedlicher Generationen, ein Lebemann als Teufel, ein sich läuternder Tunichtgut und ein erblindeter Mitbewohner, der Karla hilft das drohende Unheil abzuwehren, sind die Hauptakteure für eine humorvolle Komödie, die im Hier und Jetzt spielt aber manchmal die Naturgesetze außer Kraft setzt.

Produktionsfirmen
Drehbuch
  • Kerstin Höckel
  • Michael Wallner
Redaktion

Diethard Küster

Regie
  • X Filme Creative Pool GmbH in Ko-Produktion mit
  • SAT.1

Sat 1: Alicia Remirez, Kerstin Wiedé

Ton

Karl Laabs

Sound design

Miles Kann

Mischung

Clemens Grulich

Kamera

Theo Angell

Kostümbild

Bettina Helmi

Maskenbild

Doris Junker

Schnitt

Daniela Beauvais

Besetzung
  • Christiane Paul
  • Wotan Wilke Möhring
  • Katja Riemann
  • Luca Zamperoni
  • Matthias Habich